Oswald Bauer

Pasquille in den Fuggerzeitungen

Spott- und Schmähgedichte zwischen Polemik und Kritik (1568-1605)

(Quelleneditionen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 1)
2008, 223 S.
24 x 17 cm, Br.
Preis: € 29,80
Böhlau
978-3-205-77937-7 (A), 978-3-486-58554-4 (D)

Philipp Eduard und Octavian Secundus Fugger, die Schöpfer der sogenannten Fuggerzeitungen (1568-1605), sammelten neben Nachrichten aus aller Welt auch Spott- und Schmähgedichte. Oswald Bauer versammelt erstmals diese Texte in einer ausführlichen Edition. Ziel von Spott und Kritik waren Fürsten ebenso wie Goldmacher, Theologen sowie ganze Völker, wobei die meist unbekannten Autoren nicht mit deftigen Ausdrücken und Zoten geizten. Damit ermöglicht der Autor spannende Einblicke in diese Textsorte, mit der Menschen in der Frühen Neuzeit Kritik an Zeitzuständen und Herrschenden äußerten oder aber die Ehre anderer Menschen anzugreifen suchten.