Fachbibliothek und Sammlung

Mit 1. Jänner 2016 ist die Bibliothek eine Fachbereichsbibliothek der Universitätsbibliothek. Der Buchbestand bis 31. Dezember 2015 und die Sammlungen sind im Eigentum des Bundes.

Die Bestände der Bibliothek orientieren sich an der Lehre und Forschung im Rahmen und Umfeld der Aufgaben des Instituts: Quelleneditionen vor allem für die mittelalterliche Geschichte, Historische Hilfswissenschaften mit einem Schwerpunkt in der Urkundenlehre, Rechts-, Verfassungs- und Kirchengeschichte, Austriaca. Über 200 internationale und österreichische historische Zeitschriften werden laufend erworben oder im Schriftentausch bezogen.

Die nicht für größeren Andrang ausgelegte Bibliothek kann aus Platzgründen Nicht-Mitgliedern nur in beschränktem Ausmaß zugänglich gemacht werden. Voranmeldung beim Bibliothekar wird empfohlen. Die Entlehnung von Büchern ist nicht möglich.

Die Sammlungsbestände des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung sind: Die Archivalien des Instituts mit Korrespondenzen und Nachlässen; über 300 Originalurkunden vom 10. bis 19. Jahrhundert, zum größeren Teil aus dem Archiv des aufgelassenen Wiener Augustiner-Eremiten-Klosters, sowie einzelne weitere Archivalien; eine Sammlung von Siegelabgüssen, Tafelwerke und Einzelabbildungen für die paläographische und diplomatische Lehre.

Sammlungen

Die Aktenbestände des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung beinhalten:

Institutsakten (ab 1854):

  • Prüfungsakten der Mitglieder seit dem I. Institutskurs (1855-1857)
  • Akten der Kommission für Neuere Geschichte Österreichs
  • Akten der Regesta Habsburgica
  • Akten der Regesta Imperii

Nachlässe und Manuskripte folgender Personen:

  • Johann Friedrich Böhmer
  • Alexander Budinsky
  • Heinrich Fichtenau
  • Julius von Ficker
  • Karl Foltz
  • Paul Heigl
  • Wilhelm von Hartel
  • Hans Hirsch
  • Alfons Huber
  • Ferdinand Kaltenbrunner
  • Wilfried Krallert
  • August Loehr
  • Eduard Melly
  • Oskar Mitis
  • Engelbert Mühlbacher
  • Emil von Ottenthal
  • Matthias Pangerl
  • Oswald Redlich
  • Eduard Richter
  • Vinzenz Samanek
  • Theodor von Sickel
  • Karl Uhlirz

Arbeitsmaterial:

Handschriftenkopien des Traktats De causa Dei von Thomas Bradwardine (pdf | docx)